Mittwoch, 13. September 2017

Naturkosmetik-Bloggerinnen berichten

Heute: Sandra von „Washing Green“ zum mysalifree Bio-Pflegeöl

Wehmütig verabschiede ich mich von den Produkten des Aprils, wie z.B. von dem Pflegeöl von mysalifree. Es wurde mir als PR-Sample zugesandt und hat mich eine gefühlte Ewigkeit begleitet, weil es unglaublich ergiebig ist. Ich habe immer nur wenige Tropfen benötigt. Dabei habe ich es gern kombiniert mit meinem flüssigen BHA-Peeling.
Seitdem ich meine Haut reizfrei pflege, klappt es super mit den Gesichtsölen!. Das mysalifree Pflegeöl war ein Ersatz für das Pai Rosehip Oil. Dies mochte ich zwar auch sehr gern, es hat mich von der Wirkung aber nicht so ganz überzeugt. Für alle, denen dies wie mir zu sehr nach Tee riecht, ist das Bio-Reiskeimöl (also nicht „nur“ Naturkosmetik) von mysalifree vielleicht eine gute Alternative. Dies riecht für mich eher etwas „nussig“.
Was mir besonders gut gefällt: das im Öl enthaltene Reiskeimöl wird durch CO2-Extraktion gewonnen! Somit ist es reich an Linol-, Linolensäuren und Tocopherolen. Weiter enthält es Maiskeim- und Sojabohnenöl.

Ich möchte vorerst noch andere Öle testen, werde dann aber definitiv wieder zu dem mysalifree Bio-Pflegeöl zurückkehren!

Hier geht's zum Originalbeitrag 
 
zu unserem Bio-Pflegeöl




Dienstag, 5. September 2017

Pssst: es gibt was Neues bei mysalifree - sei gespannt!

Servus aus dem Wienerwald,

zu viel wollen wir noch nicht verraten, dich aber auf unsere Neuigkeiten demnächst im September doch ein bisschen neugierig machen....

Wir freuen uns, dir demnächst zwei neue Produkte aus unserer Bio-Linie zu präsentieren, die dir ganz sicher gefallen werden. Alle, die zarten Kokosduft mögen, werden die beiden hochwertigen Gesichts-Pflegeprodukte lieben. Alle zwei wird's auch in einer praktischen Reisegröße geben.
Wie immer bei uns: BIO . VEGAN . SALICLYATFREI . GLUTENFREI . FREE FROM

Dann haben wir die Verpackung der gesamten Produktpalette und unsere Homepage (sie ist noch in Arbeit) einem Face-Lifting unterzogen - und sind sehr gespannt, wie sie dir gefallen werden.
Bitte sei deshalb nicht verwundert, wenn du deine gewohnten Produkte mit neuem Etikett erhältst - Inhalt und beste Qualität sind natürlich gleich geblieben. Der Übergang von Etikett alt zu Etikett neu wird Schritt für Schritt erfolgen.

Bist du jetzt neugierig geworden? Dann verfolge unsere Beiträge auf Facebook und Instagram....und drücke uns die Daumen, dass wir alles bis Mitte September schaffen. Du wirst sofort informiert, wenn es soweit ist.
Natürlich wird es auch tolle Angebote für dich geben.

Geniesse bis dahin die letzten Sommertage!

Herzlich Ulrike



Coming Soon...


Für dich eine kleine Mühe, uns bedeutet es viel:
Bitte unterstütze gesundheitsbewußte Konsumenten dabei unsere hochwertige Naturkosmetik zu finden und auch uns, indem Du uns likest und teilst auf Facebook, Instagram, Pinterest, Youtube und auf unserem BLOG


zu unserem Shop




Mittwoch, 30. August 2017

Schonende Rohstoff-Gewinnung durch CO2 Extraktion

Seit Jahrtausenden finden Samen, Saaten, Kerne und Früchte von Pflanzen Verwendung in der Ernährung und Körperpflege. In der Kosmetik sind Ölfrüchte wichtiger Bestandteil: sie schützen die Haut vor Austrocknung und unterstützen die Hautbarriere.
In der Gewinnung von Ölen, Extrakten und Buttern gibt es große Qualitätsunterschiede – man sollte (wie bei Nahrungsmitteln) auf die Prädikate „BIO“, „Kaltgepresst“ oder noch besser auf „CO2-extrahiert“ achten!

CO2 Extraktion

Kaltpressung

Samen, Kerne oder Früchte, die ohne Wärmezufuhr ausgepresst werden bezeichnet man als „kaltgepresst“. Jedoch: beim Pressvorgang entsteht automatisch Reibungswärme. Je nach Saatgut und Druck können dadurch deutlich über 100 Grad erreicht werden. Das Problem: Die Bezeichnung „kaltgepresst“ ist nicht geschützt. So weiß man nicht, ob die sogenannten kaltgepressten Öle im Anschluss an die Pressung z.B. auch noch raffiniert wurden.

Raffination

Viele Öle werden im Anschluss an die Pressung raffiniert, um unerwünschte Begleitstoffe, Farb-, Geruchs- und Trübstoffe zu entfernen. Ein raffiniertes Öl ist zwar haltbarer, geruchs- und geschmacksneutral, jedoch gehen durch den Vorgang der Raffination viele wertvolle Inhaltsstoffe wie z.B. Vitamine und Fettsäuren verloren.

CO2-Extraktion

Statt mit chemischen Lösungsmitteln werden im modernen CO2-Verfahren die Rohstoffe in physikalischen Extraktionsprozessen umweltfreundlich extrahiert. Dazu wird Kohlendioxyd zu Hilfe genommen: unter hohem Druck löst CO2 unerwünschte Substanzen heraus und gibt die so gewonnenen Öle bei ablassendem Druck wieder frei. Natürliche Inhaltsstoffe bleiben dadurch erhalten. Die Temperaturen bei diesem besonders sauberen, sanften und umweltschonenden Verfahren liegen in der Regel unter 40 Grad. Dieses Vorgehen ist zwar teuer und aufwändig, das Ergebnis aber sind sehr reine Öle und Extrakte, die der ursprünglichen Pflanze sehr nahe kommen.

Mehr zu CO2-Extraktion

Unsere Wirkstoffe sind CO2-extrahiert – das garantiert auch die uns sehr wichtige Salicylatfreiheit! Zudem stammen alle unsere CO₂ extrahierten Inhaltsstoffe natürlich aus kontrolliert biologischem Anbau.

Alles zu unseren Inhaltsstoffen kannst du auf unserer Homepage nachlesen.

CO2 Extraktion
zu unserem Shop




Dienstag, 22. August 2017

Naturkosmetik-Bloggerinnen berichten

Heute: Annette von „Beauty Focus Eifel“ zu den neuen mysalifree Produkten - coming soon!

 

Nachwuchs bei den Hautpflegeprodukten von mysalifree!

Bald gibt es ein neues Anti-Aging Gesichtsöl und eine neue Gesichtscreme rich, beide mit  zartem Kokosduft. Wie alle anderen Produkte von mysalifree sind natürlich auch die „Neuen“ frei von kritischen und reizenden Inhaltsstoffen.

Das Angebot von mysalfree richtet sich besonders an Menschen mit sensibler oder irritierter Haut, z.B. bei Neurodermitis, Schuppenflechte, Rosazea sowie an Allergiker. Wer an einer Zöliakie leidet, kann die Produkte ebenfalls ohne Bedenken anwenden, denn sie sind glutenfrei.

Die neue Creme und das Öl durfte ich bereits vor Markteinführung testen, da auch ich von Neurodermitis und einer Allergie auf Duftstoffe betroffen bin.
Auf den Fotos ist vorerst die Musterverpackung zu sehen, es handelt sich noch nicht um die Originalausführung!


Die Gesichtscreme rich ++ kann man morgens und abends verwenden. Sie lässt sich leicht verteilen und zieht trotz der gehaltvollen Konsistenz sehr gut ein. Zurück bleibt ein sehr weiches und angenehmes Gefühl. Der Duft ist leicht nussig und kaum wahrnehmbar. Die Menge eines Pumpenhubs reicht für das ganze Gesicht aus.

Reiskeimöl und Maiskeimöl sind die wertvolle Grundlage dieser Creme. Außerdem enthält sie Kokosöl, Sheabutter und pflanzliches Bio-Glycerin. Genau richtig für trockene, empfindliche Haut, die wohltuend beruhigt, sanft gepflegt und durchfeuchtet wird.



Das Anti-Aging Gesichtsöl enthält ebenfalls Maiskeim- und Reiskeimöl sowie Kokosöl und ist sehr fein. Nachtkerze, Borretschsamen und Granatapfel wirken der Hautalterung entgegen und sind wichtige Nährstoffe.

Das Öl zieht schnell ein und liefert einen zarten, fruchtigen Duft. Auch der Kokosduft kommt etwas zur Geltung. Die Haut ist nach dem Auftragen ganz weich und glatt geworden.

Alle Wirkstoffe kommen aus kbA und sind CO2-extrahiert. Die Pflegeeigenschaften der beiden Produkte finde ich sehr angenehm. Auch die Textur und der Duft gefallen mir sehr. Meine Haut verträgt beide Produkte!

Diese neue, hervorragende Pflege von Ulrike Ischler empfehle ich sehr gern weiter! Vielen Dank dafür, dass ich schon vorab testen durfte!

Hier geht's zum Originalbeitrag.

fotocredit: Beauty Focus Eifel
 
Gesichtsöl Kokos
zu unserem Shop



Mittwoch, 16. August 2017

Naturkosmetik-Bloggerinnen berichten

Heute: Doro von „Philosophie des Gesundwerdens“ zum mysalifree Shampoo



Jippie, Bestellung eingetroffen! Für meine Haare und Haut nur noch das Beste. Die letzte Flasche hat echt ewig gehalten, weil man so wenig braucht davon und viel seltener waschen muss. Ist eh gesünder, auch für die Umwelt. Und nein, ich werde dafür nicht bezahlt, ich bin einfach nur überzeugt und mittlerweile wählerisch geworden, wofür ich mein Geld ausgebe. Meine Haut reguliert ihren Feuchtigkeitshaushalt mittlerweile so gut, dass ich sie schon seit Monaten nicht eincremen musste.

Ich finds echt traurig, was die meisten ihrem Körper antun mit herkömmlichen Kosmetikprodukten, es ist einfach nicht nötig. Habe ja selbst jahrzehntelang schwere Probleme mit der Haut gehabt.

Ich bin auch sehr froh, etwas zu haben, das ich meinen salicylatintoleranten Coaching-Klienten empfehlen kann, sodass sie sogar etwas mehr an Lebensmitteln vertragen können.

Dorothee ist Ernährungs- und Lifestyle-Coach http://gesund-werden.dorothee-rund.de

Zum Originalbeitrag geht es hier.

zu unserem Shop


Mittwoch, 2. August 2017

reichhaltige Pflege mit Bio-Mangokernöl

BIO-MANGIFERA INDICA SEED OIL, vegan

Die Fruchtkerne des Mangobaums liefern das fette Mangokernöl: Der tropische Mangobaum stammt ursprünglich aus Indien und ist dort seit vielen tausend Jahren heimisch. Heutige Hauptanbaugebiete dieses bis zu 15 Meter wachsenden Baumes sind Pakistan, Thailand, Brasilien und die Philippinen.

Gewinnung

Die Herstellung von Mangokernöl (oder Mangobutter) ist sehr aufwändig. Dabei werden die äußerst harten Fruchtkerne zunächst gesiebt und aufgebrochen. Anschließend sorgen Walzen für das weitere Zerkleinern der Kerne. Um den Feuchtigkeitsgehalt zu verringern, werden die zerkleinerten Kerne erhitzt. In unserem Fall wird dann durch Extraktion das kostbare Öl aus den öligen Kleinstücken gewonnen.

Eigenschaften

Mangokernöl hat einen Fettsäureanteil von ca. 39-40%, der sich hauptsächlich aus Ölsäure und Stearinsäure zusammensetzt. Weitere enthaltene Fettsäuren sind Linolsäure, Palmitinsäure und Arachinsäure. Durch ihre Fettsäuren-Zusammensetzung wirkt das Öl rückfettend und feuchtigkeitsspendend für die Haut. Es macht die Haut herrlich weich, die Regeneration und Elastizität der Haut wird gefördert.

Verwendung

Durch ihre glättende und beruhigende Eigenschaft ist das Mangokernöl ein hervorragendes Fett für die Kosmetik. Es pflegt die Haut reichhaltig, ist reizfrei und damit für jeden Hauttyp geeignet. Das Öl findet Verwendung in Emulsionen, Lippenstiften, pflegenden Cremes und Körperlotionen. Es unterstützt die Haut bei der Regeneration und Heilung kleiner Wunden.

Unsere Mangokernöl kommt aus kontrolliert biologischem Anbau. Wir verwenden es unter anderem in unserem Augenbalsam.

zu unserem Shop




Quellenangabe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mangokern%C3%B6l

Donnerstag, 27. Juli 2017

Premium Lippenpflege mit mysalifree BIO-Lippenbalsam

Die ungeschützte, zarte Lippenhaut ist Sonne, Wind und Wetter besonders stark ausgesetzt. Damit deine empfindlichen Lippen zart und geschmeidig bleiben, brauchen sie pflegende Unterstützung – am besten natürlich mit biologischen, hochwertigen Wirkstoffen.

Unser mysalifree BIO-Lippenbalsam bietet den Lippen leichten natürlichen Sonnenschutz, schützt vor Austrocknung, sorgt für ausreichend Feuchtigkeit und verwöhnt mit hochwertigen Getreideölen, reinen Fetten und Wachsen in bester Bio-Qualität. Bio & Free From, Hallal, Salicylatfrei, Glutenfrei.

Lippenpflege

DIE INHALTSSTOFFE: 

 

BIO-ZEA MAYS OIL (Maiskeimöl)*

Maiskeimöl besitzt neben einem hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren, Mineralstoffen und Vitaminen einen besonders hohen Anteil an Vitamin E (Tocopherol). Es stärkt die natürliche Hautbarriere und zieht schnell ein.

BIO-CERA ALBA (Bienenwachs)*

Bienenwachs hat einen relativ hohen Schmelzpunkt, es verleiht unserem Lippenbalsam eine gute Festigkeit und Stabilität. Bienenwachs ist hervorragend zur Pflege trockener und rissiger Haut geeignet. Schon beim Auftragen spürst du den feinen Film, der die Haut geschmeidig macht und verwöhnt.

BIO-THEOBROMA CACAO SEED BUTTER (Kakaobutter)*

Durch Extraktion der Kakaobohnen entsteht Kakaobutter, die eine eher harte und spröde Konsistenz aufweist. Bei Körpertemperatur jedoch schmilzt reine Kakaobutter und zieht gut in die Haut ein. Sie ist ein sehr hautfreundlicher Konsistenzgeber und beruhigt gereizte und spröde Haut. Kakaobutter liefert ein geschmeidiges, samtig-weiches Hautgefühl.

BIO-ORYZA SATIVA BRAN OIL (Reiskeimöl)*

Reiskeimöl enthält viele wertvolle ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamin E. Es dient als großartiger Feuchtigkeitsspender, zieht schnell in die Haut ein, beruhigt und macht sie geschmeidig und glatt.
Reiskeimöl ist prädestiniert für sensible, trockene, gereizte Haut und besitzt einen leichten natürlichen Sonnenschutzfaktor.

TOCOPHEROL (Vitamin E)

Tocopherol hat viele positive Eigenschaften: es hat eine zellerneuernde und entzündungshemmende Wirkung und fördert die Wundheilung. Es glättet die Haut und besitzt einen leichten natürlichen Sonnenschutzfaktor.

GLYCINE SOJA OIL (Sojabohnenöl)

Sojabohnenöl besitzt einen hohen Anteil an essentiellen Fettsäuren und ist reich an Lecitin und Vitamin E. Es glättet die Haut und macht sie geschmeidig.

* aus kontrolliert biologischem Anbau

Stiftung Warentest hat wieder Lippenpflegestifte unter die Lupe genommen und warnt: in jedem zweiten Stift wurden kritische Substanzen nachgewiesen, die sich im Körper anreichern und in Verdacht stehen, Krebs auszulösen. Als Alternative verweist Stiftung Warentest auf Naturkosmetik-Produkte.

Alle mysalifree BIO-Produkte sind frei von Inhaltsstoffen, die in Diskussion stehen. Zusätzlich verzichten wir aufgrund ihres Allergiepotenzials auf Stoffe wie ätherische Öle (enthalten Salicylate), auf Duftstoffe, Farbstoffe, auf Propolis (Bienenharz), Vaseline, Lanolin (Wollwachs)...

Was unsere Kunden und Naturkosmetik-Bloggerinnen vom mysalifree Lippenbalsam halten kannst du auf unserer Produktseite und in unserer Serie „Naturkosmetik-Bloggerinnen berichten“ nachlesen.


zum Bio-Lippenbalsam in unserem Shop