Dienstag, 21. März 2017

So strahlt die Haut im Frühling

Frühlingserwachen für die Haut

Endlich kommt der Frühling mit Sonne, Vogelgezwitscher und sprießendem Grün - und damit ändert sich auch das Pflegebedürfnis unserer Haut. Die Talgdrüsen produzieren wieder mehr schützendes Fett, die lockere Kleidung lässt die Haut besser atmen.

Tipps für strahlend frische Frühlingshaut

Das Allerwichtigste für frische, gesunde und glatte Haut ist jetzt ausreichende Feuchtigkeit. Mit der richtigen Frühlings-Pflege verschwindet der winterliche Grauschleier der Haut und strahlt mit der Sonne um die Wette.

Starte dein Frühlings-Pflegeprogramm mit einem Gesichtsdampfbad – das öffnet die Poren - und mit einem milden Peeling. Es beseitigt raue Stellen und Hornschuppen, fördert die Durchblutung – so ist deine Haut aufnahmebereit für die nachfolgende Pflege.

Peeling zum Selbermachen:
Ganz einfach: mysalifree Pflegeöl mit feinem Zucker vermischen, bis eine zähe Paste entsteht, die sich gut auf die Haut auftragen lässt. Mit dem Peeling sanft das Gesicht einreiben und den restlichen Körper. Alles gut abschwemmen – durch das Öl ist kein Nachcremen nötig, die Haut ist gut versorgt und seidenweich.

Die Gesichts-Pflege auf die Hautbedürfnisse abstimmen

Reichlich Feuchtigkeit ist das A und O im Frühling für jeden Hauttyp. Normale und fettige Haut fühlt sich am wohlsten mit einer leichten, reizarmen Tagescreme; trockene, reife oder gar rissige Haut verlangt nach einer reichhaltigeren Pflegeformel.

mysalifree BIO-Tages- und die reichhaltigere BIO-Nachtcreme mit hochwertigen BIO-Pflanzenölen, Vitaminen und essentiellen Fettsäuren und Wasser stärken die Hautbarriere und sorgen für eine gesunde, glatte und strahlende „Pfirsichhaut“.

Bei ganz besonders empfindlicher Haut empfehlen wir, mit unserem BIO-Pflegeöl zu starten – es kommt völlig ohne Konservierung aus; Reiskeimöl* und Maiskeimöl* sind leichte Öle mit hohem Linolsäuregehalt, reich an natürlichem Vitamin E und Phytosterolen und damit prädestiniert für sensible, trockene, gereizte und barrieregestörte Haut. Sie sorgen für reichlich Feuchtigkeit, wirken beruhigend und machen die Haut geschmeidig und glatt.

Das Pflegeöl zieht rasch ein und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut.

Die Haut um die Augen ist etwa viermal dünner als die restliche Gesichtshaut und verdient ab dem 30 Lebensjahr besondere Aufmerksamkeit. Unsere BIO-Augencreme mit Reiskeimöl*, Nachtkerzensamen-* und Borretschsamenextrakt* beruhigt und regeneriert die sensible Hautpartie und versorgt sie mit Omega 3- und Omega 6-Säuren. Granatapfelsamenextrakt* schützt vor freien Radikalen und gegen Fältchen. Glyzerin*, Shea-* und Mangobutter* spenden reichlich Feuchtigkeit, Kaffee* stimuliert die Mikrozirkulation und mindert Schwellungen.

Für weiche Lippen

Lippen besitzen keine Talgdrüsen, die vor Feuchtigkeitsverlust schützen. Löse Verhornungen und Hautschüppchen durch ein sanftes Peeling mit einer weichen Zahnbürste. Zum Schutz und zur Versorgung der zarten Lippenhaut mit Feuchtigkeit verwende unseren BIO-Lippenbalsam mit Maiskeimöl, Bienenwachs, Kakaobutter und Vitamin E – mit leichtem, natürlichen Sonnenschutz.

Alle mysalifree Produkte sind sehr sparsam im Verbrauch und bieten einen leichten, natürlichen Lichtschutz durch wertvolle Pflanzenöle, Sheabutter und Vitamin E.



zu unserem Shop



* aus kontrolliert biologischem Anbau

fotocredits:
fotalia, drubig-photo

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!