Dienstag, 3. November 2015

Salicylatfreie Bio-Pflege bei Fibromyalgie und Guaifenesintherapie

Fibromyalgie, eine chronische Schmerzerkrankung mit breitem Symptomfächer (Müdigkeit, Erschöpfung, Schlafstörungen, Morgensteifigkeit, Konzentrationsstörungen uvm) gilt nach derzeitigem Wissenstand als unheilbar und ist inzwischen mit 3-5% Anteil in der Bevölkerung (die Dunkelziffer liegt vermutlich deutlich höher) keine seltene Erkrankung mehr.

Nach dem kalifornischen Endokrinologen Dr. R. Paul St. Amand, der selbst von der Krankheit betroffen ist, handelt es sich bei Fibromyalgie um eine genetische Erkrankung. Seine Behandlungsmethode mit Guaifenesin, einem jahrhundertealten, natürlichen Wirkstoff, basiert auf der Theorie, dass Fibromyalgie-Erkrankte überschüssiges Phosphat nicht über die Nieren ausscheiden können.

Guaifenesin wirkt in einer bestimmten Nierenregion, nämlich in den Zellen der Nierenkanälchen mit Tausenden von Rezeptoren. Genau dort docken aber auch die Salicylate an, die wegen ihrer besseren „Passform“ bevorzugt werden. Schon kleine Mengen an Salicylaten reichen aus, um die verfügbaren Stellen zu besetzen. So kann es passieren, dass es für das Guaifenesin nicht genügend Platz gibt und es von den Salicylaten in seiner Wirkung blockiert wird.

Salicylate kommen in beinahe allen Pflanzen vor

Salicylate sind (neben chemischen Salicylatquellen) in beinahe allen Pflanzen enthalten. In Kosmetik- und Pflegeprodukten findet man sie meist konzentriert in Form von Gelen, Extrakten, Ölen oder Essenzen, die auf keinen Fall verwendet werden dürfen.

So muss ein Betroffener nicht nur Salicylate in Medikamenten (z.B. Aspirin) oder mentholhaltiger Zahncreme meiden, sondern auch alle Salicylate, die in den meisten Pflege- und Kosmetikprodukten - meist als Konservierungsmittel -  vorkommen und über die Haut rasch im Blutkreislauf und damit an den Nierentubuli landen.

Ulrike Ischler
Ulrike Ischler, Geschäftsführerin von mysalifree, hat mysalifree aus eigener Betroffenheit entwickelt (Fibromyalgie und diverse Intoleranzen/Allergien).
Alle Pflegeprodukte sind ganz bewusst salicylatfrei, aber auch frei von allergenen und bedenklichen Inhaltsstoffen. Damit bietet mysalifree die einzige salicylatfreie Bio-Pflegelinie weltweit.
Alle Inhaltsstoffe sind in gut leserlicher Schriftgröße und auch in deutsch auf den Produkten angegeben, die Salicylatfreiheit wird abschließend am fertigen Produkt durch ein unabhängiges Labor bestätigt.





 

 

INFORMATIONEN UND HILFE ZUR GUAIFENESINTHERAPIE

 

Infoportal zur Guaifenesintherapie bei Fibromyalgie

Website von Dora Maier (guaifenesin.de)

Selbsthilfeforum zur Guaifenesintherapie

Salicylatsuchmaschine für Kosmetikprodukte

Liste salicylatfreier Kosmetika und Pflegeprodukte

US-Website von Dr. St. Amand


Quellen:
Dr. R. Paul St. Amand und Claudia Marek: Fibromyalgie – Die revolutionäre Behandlungsmethode, durch die man vollständig von Beschwerden frei werden kann http://www.guaifenesin.de/buecher.html
https://www.fibromyalgie-fms.de/service/downloads/Info500.pdf 
http://www.shutterstock.com/de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!